Jörg Krämer erzählt die Familiensaga aus dem Ruhrgebiet. Er stellt zudem den Familienhund "Germanischer Bärenhund" vor.
Jörg`s Bärenhund- und Storywelt

Willkommen in

Über mich:

Ich bin 1966 in Witten geboren.
Aufgewachsen bin ich quasi im Friseursalon meiner Eltern. Um alle Klischees zu befriedigen: mit einem schwarz-weißen Pudel.
Nach Abi und einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker arbeite ich inzwischen als Betreuer.

Nebenbei betätige ich mich als Schriftsteller: Zum Schreiben bin ich durch meinen Germanischen Bärenhund "Odin" gekommen. Daher spielt in meinen Geschichten auch häufig ein Germanischer Bärenhund mit. Meine Bücher und Kurzgeschichten sind vorwiegend aus dem Bereich "Fantasy".

Neben meinen eigenen Geschichten bearbeite ich noch die Aufzeichnungen meiner verstorbenen Oma und bringe sie in Buchform.


Ich lese gerne und betreibe seit über zwanzig Jahren Kampfsport.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

smiley Germanische Bärenhunde- das Buch über die sanften Riesen! cheeky

       ISBN- Nr: 978-3-99026-696-0.

In dem Buch erzähle ich von der Entstehung der Rasse (mit Züchterinterview zum ersten Wurf Germanischer Bärenhunde), gebe Haltungs- und Erziehungstipps und lockere das Sachbuch mit kleinen Geschichten und Anekdoten auf. Dazu gibt es zwei Erfahrungsberichte.

Zu den Amazon- Kundenrezensionen geht es hier: http://www.amazon.de/product-reviews/3990266969/ref=cm_cr_dp_see_all_btm/277-6776669-9784831?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=recent

 

Für alle, die mehr über diese gutmütigen Riesen wissen wollen.

Hier geht's zur Leseprobe.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mein aktueller Roman. Die Familiensaga aus dem Ruhrgebiet:

1865: Familie Biel lebt in dem kleinen Dorf Kleyberg (das heutige Dortmund-Kley). Die Männer der Familie arbeiten auf der Zeche Neu-Iserlohn (der heutigen JVA Bochum-Langendreer). Der Roman begleitet die Bergarbeiterfamilie über viele Höhen und Tiefen bis ins neue Jahrhundert.

Im Schatten von Schlägel und Eisen ist eine wahre Geschichte!

                           

        ISBN: 978-3-95720-037-2                             Buchmesse Leipzig 2015

Bekannte Industriellennamen sucht man hier vergebens. Der Leser taucht ein, in das Familienleben der einfachen Bergleute des 19. Jahrhunderts. Hier geht's zur Leseprobe.

Aktueller WAZ-Pressebericht:http://www.derwesten.de/staedte/witten/wittener-verarbeitet-erinnerungen-seiner-oma-in-einem-buch-id10402715.html

Als aktueller Lesetipp im Top Magazin Ruhr: https://www.top-magazin.de/ruhr/tag/im-schatten-von-schlaegel-und-eisen/

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Das neue Vorlesebuch für Kinder im Vorschulalter; Stiefelchen, der Wald und die Tiere:

Stiefelchen möchte unbedingt das Christkind besuchen. Eines Tages läuft sie von zu Hause weg und landet bei den Tieren im Wald. Dort verbringt sie die Vorweihnachtszeit. Sie trifft den Nikolaus und freundet sich ganz besonders mit dem Rehchen an. Der Bär wird ihr großer Beschützer.

ISBN: 978-3-95744-757-9

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Neu: Autoreninterview beim net-Verlag!

Wer wissen möchte, wie es mit Erik und Odin aus der Kurzgeschichte "Ungewissheit" weitergeht, klickt hier: Begleitet mich bei der Entstehung des neuen Buches .

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Germanischer Bärenhund

 

Der Germanische Bärenhund ist ein sanfter Riese. Er kann bis zu 85cm groß und 85kg schwer werden. Er ist kräftig gebaut, seine Fellfarbe ist variantenreich; nur rein weißes und rein schwarzes Fell ist nicht erwünscht.

Der heutige Bärenhund ist ausgesprochen kinderlieb. Er ist, unter Beachtung des Schutztriebs, gut zu erziehen, und sein liebevolles Wesen macht ihn zum idealen Begleiter für Familien. Seine Sturheit scheint er allerdings in die heutige Zeit gerettet zu haben.

Eine liebevolle und konsequente Erziehung sollte aber auch für diesen gutmütigen und friedfertigen Riesen selbstverständlich sein.

Mehr zum Germanischen Bärenhund:  hier!

"Odin" (Titelhund des Buches über Germanische Bärenhunde) melancholisch.                                                                                                 

Jörgs Bärenhund- und Storywelt bei Facebook                              

 

 

60670

 

Hier gehts zur Topliste 100 Visitor/SternpokalBesucher-Award - Das Original!

Linktipps: BeamMachine»Kurzgeschichten
nPage.de-Seiten: Vokü | Software | Bonifaz Kühne, der Allrounder