Jörg Krämer erzählt die Familiensaga aus dem Ruhrgebiet. Er stellt zudem den Familienhund "Germanischer Bärenhund" vor.
Pyrenäenberghund Bijou

Um ständige Vergleiche mit Odin zu vermeiden, haben wir uns für ein Pyrenäenberghund- Mädchen entschieden:

Bulwa-Bijou vom Nienkamphof

Am 12.03.2016 ist Bulwa-Bijou mit etwa 6 1/2 Monaten in unserer Familie aufgenommen worden.

28.05.2016 Die Familienbindung ist da. Die Erziehung eines Herdenschutzhundes ist schon eine ganz eigene Herausforderung; Morgens Training mit Frauchen, Abends Training mit Herrchen; mit ganz langsamen Fortschritten. Bijou ist sehr menschenfreundlich und- wahrscheinlich durch ihren längeren Verbleib im Rudel- gut im Umgang mit anderen Hunden sozialisiert. Kontakt an der Leine mit anderen Hunden funktioniert gut, Kontaktverbot an der Leine zu anderen Hunden funktioniert noch nicht gut. Herdenschutzhundtypisches Bellen auf ihrem Gelände; Einschränken wird ganz langsam möglich.

07.09.2016 Die Bindung ist inzwischen da. Dadurch funktioniert auch die Erziehung besser. Gegen Druck und Zwang lehnt sie sich sofort auf. Ist bei weitem nicht so menschenbezogen wie ein GBH. Verhält sich fremden Menschen gegenüber aber viel freundlicher.

 

19.01.2017 Bijou ist komplett in die Familie integriert. Kontaktverbot zu anderen Hunden an der Leine funktioniert nicht. Wir haben im Garten ein Antibell- Halsband ausprobiert. Das funktionierte so lange gut, bis Bijou heraus hatte, dass sie das Ding nicht mehr stört, wenn sie es sofort leerbellt.


nPage.de-Seiten: Bärenhund und Bücher | gvv-und-beschwerden