Jörg Krämer erzählt die Familiensaga aus dem Ruhrgebiet. Er stellt zudem den Familienhund "Germanischer Bärenhund" vor.
Entstehung des Buches

Wittener Autor schreibt erstes Buch über

 “Germanische Bärenhunde”

"Odin"

“Odin”

"Odin" , der Titelhund des Buches

“Odin” , der Titelhund des Buches

gdin_4__2011Seit 1994 wird die Rasse “Germanischer Bärenhund” vom Deutschen Rassehunde Club (DRC e.V.) anerkannt. Informationen über diese ungewöhnlichen Hunde zu bekommen gestaltete sich bislang als ziemlich schwierig. Am 20.12.2012 wurde nun das erste Buch über die Rasse der “Germanischen Bärenhunde” veröffentlicht. Der Autor schildert die Geburtsstunde dieser Hunderasse, untermalt von historischen Details, aufgelockert mit kleinen Geschichten und Anekdoten. Das Buch enthält eine Vielzahl von Bildern und gibt Ratschläge zu Haltung und Erziehung der sanften Riesen. Die Idee zu dem Buch entstand durch die mangelnden und zum Teil widersprüchlichen Informationen über diese schönen Tiere, die im Internet kursierten. Der Autor begann kleinere Informationstexte im Internet zu veröffentlichen und entwickelte seine eigene Homepage
(www.baerenhund-witten.de). Diese kleineren Vorarbeiten gipfelten schließlich in der Entstehung des Buches “Germanischer Bärenhund – Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse".


nPage.de-Seiten: STUDENTENSPARER | www.antichrist-genesis.npage.de