fantasy - autor jörg krämer erzählt die familiensaga aus dem ruhrgebiet und informiert über germanische bärenhunde

Jörg Krämer

Autorenhomepage 

(Fantasy, Germanischer Bärenhund, Pyrenäenberghund)

 

Gefährten der Hoffnung- Eriks Suche

  Der Roman mit der einzigartigen Erzählperspektive; ein Handlungsstrang wird von einem Waldkauz erzählt!               

Gefährten der Hoffnung BannerJetzt rein ins Lesevergnügen und das Buch kaufen!

 

In einer zerstörten Welt, bewohnt von Mutanten und erwachten Wesen, findet Erik seine große Liebe; 

Irinskat.

Alles scheint perfekt. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Irinskat und ihre Tochter Nanuk werden von

Plünderern entführt.

Kann Eriks vierbeiniger Gefährte Odin, ein riesiger Bärenhund, helfen Irinskat zu retten? 

Und welche Rolle spielt Giada, die italienische Kriegerin, der sie unterwegs begegnen? 

Während der Suche tritt immer häufiger Eriks Geheimnis zutage. Wird das seine Familie retten oder 

seine Gefährten in den Untergang reißen?

Zach, der Waldkauz, ist Nanuks Freund. Er unterstützt die Gefährten als Kundschafter und erzählt ihre

Geschichte auf seine ganz eigene Art und Weise.

Stimmen zum Buch:

"Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive des Waldkauzes erzählt, eine Besonderheit, die ich so noch nicht kannte und die mich sehr neugierig gemacht hat. Die Kapitel erzählen abwechselnd die Gegenwart, in der Erik und seine Gefährten die Plünderer jagen, und die Vergangenheit, wie die Seuche ausbrach, Erik und Odin zueinander fanden und wie er Irinskat kennengelernt hat..."      weiterlesen bei Cassias Welt

"...Ohne die Anfrage des Autors hätte ich das Buch sicher nicht gelesen. Wäre schade gewesen. Im Verlag läuft das Buch unter Fantasy, es beinhaltet auch einige Fantasyelemente aber ansonsten finde ich es schwer, es zu klassifizieren. Es ist eine Mischung aus Urban Fantasy und postapokalyptischer Welt

Fazit:Eine klare Leseempfehlung an alle, denen die Endlosgeschichten mancher heutiger Autoren ebenso auf die Nerven gehen wir mir."   weiterlesen bei Phantastische Fluchten

"Ein actionreicher Fantasyroman in einer dystopischen Zukunft, die in einer realen Umgebung spielt, was einem sehr gut dabei hilft mitzugehen. Ich fand es sehr gut,...      weiterlesen bei Rina Pi Ich lese

"Die Welt nach einem Seuchenausbruch. Söldner, Mutanten und wenige Menschen. Hmm.. Wie würde ich mich verhalten? Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten kam die Geschichte in Fahrt. Der Waldkauz Zach nimmt den Leser mit und erzählt die Gesichte aus seiner Sicht. Die Abenteuerliche Geschichte von dem Menschen Erik, seiner Familie und seinen Gefährten. Zeitsprünge in die Vergangenheit lassen dem Leser Informationen zukommen, damit er der Geschichte folgen kann. Z.b. die Gesichte wie Erik an seinen Bärenhund Odin gekommen ist und wie er sich verliebt hat..."    weiterlesen bei KinderBücherKatastrophen

"Ein gelungenes Buch mit einer packenden Endzeit Geschichte, erzählt von einem Kauz. Ich mochte die Handlung und die Zeitsprünge, obwohl die Geschichte recht brutal und blutig ist - bei dem Genre aber zu erwarten...."   weiterlesen bei JessiBuechersuchti

"...Mich hat dieses spannende Geschichte sofort in ihren Bann gezogen, die erzähl weise aus Sicht des Waldkauz war wundervoll, seine Art sich auszudrücken ist fantastisch. Dieses Buch muss man einfach lesen, ich habe es regelrecht verschlungen und in einem Zug durchgelesen. Absolute Leseempfehlung!"  weiterlesen bei Kunterbunte-Buecherwelt

"...Eine spektakuläre Reise beginnt, mit Wendungen und Überraschungen, mit Hoffnungen und Verlusten.  Und zum Schluss hin, bekommen wir die geballte Ladung an Action. Vielleicht als kleine Anmerkung: Das Buch ist als Fantasy-Roman ausgeschrieben, hat für mich aber auch den Hauch einer Dystopie, die sich sehen lassen kann. Nun bin ich gespannt auf den weiteren Teil, denn der Schluss lädt ein zum spekulieren. Ich hoffe nun sehr, dass es eine Fortsetzung geben wird."   weiterlesen bei Meine Herzensbücher

 

Auch als eBook!

 

Jörg Krämer - Autor:

Über mich:

Ich bin 1966 in Witten geboren.

Nach Abitur und einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker arbeite ich inzwischen als Betreuer.

Zum Schreiben bin ich durch meinen Germanischen Bärenhund "Odin" gekommen. Es gab so viel negative Propaganda im Netz, dass ich angefangenen habe selber Artikel über die Rasse zu schreiben. Das Ganze gipfelte dann in dem Buch "Germanischer Bärenhund-Portrait einer aussergewöhnlichen Hunderasse.

Während dieser Zeit absolvierte ich einen Lehrgang in der Schule des Schreibens.

Inzwischen habe ich die Aufzeichnungen meiner Großmutter zu Romanen verarbeitet und zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht.

In meinen Geschichten spielt häufig ein Germanischer Bärenhund mit. Sie stammen vorwiegend aus dem Bereich "Fantasy".

Meine Amazon-Autorenseite

Ich lese gerne und betreibe seit über zwanzig Jahren Kampfsport.

 

In Vorbereitung:

Pyrenäenberghund- Aus den Pyrenäen in den Pott: Mein zweites Hundebuch - in Arbeit

 

Die reale Familiensaga aus dem Ruhrgebiet:

Im Schatten von Schlägel und EisenHerz schlägt Krieg

                        Jetzt Kaufen!                                                          Jetzt Kaufen!                                                                  

Im Schatten von Schlägel und Eisen: 1865: Familie Biel lebt in dem kleinen Dorf Kleyberg (dem heutigen Dortmund-Kley). Die Männer der Familie arbeiten auf der Zeche Neu-Iserlohn (der heutigen JVA Bochum-Langendreer). Der Roman begleitet die Bergarbeiterfamilie über viele Höhen und Tiefen bis ins neue Jahrhundert.

Herz schlägt Krieg: Das zwanzigste Jahrhundert. Zwei Weltkriege erschüttern Europa. Hilde Niggetiet, 1910 geboren, erzählt in ihrer Biografie von dem Versuch, in den Wirren der Kriege ein normales Familienleben zu führen. Bombenangriffen, Kinderlandverschickung und persönlicher Schicksalsschläge zum Trotz lässt sie sich nie entmutigen.

Als sie aber gegen den Willen ihrer Familie mit ihrem Geliebten Erwin durchbrennt, scheint für sie die Chance auf ein glückliches Familienleben endgültig gescheitert.

 

Germanischer Bärenhund- Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse

Germanischer Bärenhund- Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse

Jetzt Kaufen!

Der Germanische Bärenhund ist ein sanfter Riese. Er kann bis zu 85cm groß und 85kg schwer werden. Er ist kräftig gebaut, seine Fellfarbe ist variantenreich; nur rein weißes und rein schwarzes Fell ist nicht erwünscht.

Der heutige Bärenhund ist ausgesprochen kinderlieb. Er ist, unter Beachtung des Schutztriebs, gut zu erziehen, und sein liebevolles Wesen macht ihn zum idealen Begleiter für Familien. Seine Sturheit scheint er allerdings in die heutige Zeit gerettet zu haben.

Eine liebevolle und konsequente Erziehung sollte aber auch für diesen gutmütigen und friedfertigen Riesen selbstverständlich sein.

Mehr zum Germanischen Bärenhund:  hier!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Penthouse- Ferienwohnung mit Meerblick zu vermieten
HUNDE SIND WILLKOMMEN!!!
Ab sofort zu vermieten: An der Ostsee, in Börgerende. Exklusive Penthouse-Ferienwohnung mit 2 Dachterrassen und Meerblick - nur 200m bis zum Strand! 71qm für max. 5 Personen.

Zur detaillierten Beschreibung, Preisen, Buchungskalender und Buchung geht es hier

Aussicht vom BalkonWohnbereich

 

{C}{C}{C}{C}{C}

Linktipps: BeamMachine»Kurzgeschichten

{C}{C}

Hier gehts zur Topliste